Wspieramy firmy w trudnym czasie: www.artefakt.pl/antidotum-na-kryzysAntidotum na kryzys

Long Tail Suchmaschinenoptimierung

Das breite Sortiment allein reicht nicht aus, um Kunden zu gewinnen.

Was ist Long Tail SEO?

Long Tail Suchmaschinenoptimierung, auch Long-Tail-SEO-Suchmaschinenoptimierung genannt, ist eine Methode, die hohe Suchmaschinenpositionen für eine große Anzahl von Schlüsselwörtern bietet. Es ist perfekt für große Internetdienste und Internet-Shops. In der Regel erzeugt ein Long Tail mehr Besucheranzahlals allgemeine Ausdrücke. Durch die Auswahl längerer und präziserer Schlüsselwörter anstelle allgemeiner Phrasen kann es schneller hohe Suchpositionen erreichen und die Konversionsrate steigern.

Für wen ist der Long Tail?

Long Tail-Suchmaschinenoptimierung ist eine Methode, die besonders gut (aber nicht nur) bei komplexen Internetdiensten funktioniert, solchen wie:

  • Internet-Shops,
  • Informationsdienste,
  • Portale und Vortale
  • Seiten mit Benutzermeinungen.

Long Tail-Suchmaschinenoptimierung eignet sich besonders gut für die Förderung von Internet-Shops, weil diese Seiten Informationen zu vielen Produkten enthalten. Jedes Produkt kann mit vielen Schlüsselbegriffen beschrieben werden. Beispielsweise kann der Lenovo ThinkPad E560-Laptop mit folgenden Begriffen genau gefunden werden:

  • laptop Lenovo ssd
  • laptop Lenovo intel core i5
  • laptop Lenovo intel core i5 ssd
  • ThinkPad E560

und viele, viele andere.

Es gibt Hunderte solcher Computer in einem beliebten Internet-Shop. Schlüsselphrasen, mit deren Hilfe Benutzer in diesen Shop gelangen können, können viele Tausend sein. Die Lösung, die beim Positionieren einer so großen Anzahl von Phrasen am besten funktioniert, ist die Long Tail-Suchmaschinenoptimierung. Wir positionieren die Hauptabschnitte sowie eine große Anzahl von Unterseiten unserer Seite. Das Bewerben des gesamten Seiteninhalts verbessert deren Sichtbarkeit für eine große Anzahl detaillierter Phrasen.

Optimierung der Seite

Bei Long-Tail-SEO-Tätigkeiten ist es äußerst wichtig, die Seite zu optimieren, weil in der Regel keine Links zu allen Unterseiten abrufbar sind (manchmal gibt es viele Tausende von ihnen). Deshalb muss man dem Suchmaschinenroboter die entsprechende Indexierung der Seite ermöglichen. Unsere Spezialisten analysieren Informationen aus den Werkzeugen wie Google Analytics, Google Search Console und Markttrends regelmäßig, um sicherzustellen, dass die Seite den sich ändernden Anforderungen von Suchmaschinen optimal entspricht.

Die Inhaltsentwicklung ist ebenso wichtig. Die meisten Internet-Shops haben zu kurze Beschreibungen von Produkten und Kategorien. Außerdem werden sie häufig von den Herstellerseiten oder anderen Geschäften kopiert. Das kann das Ranking von Google senken, das originelle Inhalte fördert. Deshalb sollte man in einzigartige Beschreibungen investieren.

Was bestimmt die Qualität eines Schlüsselwortes?

Das Konzept von Long Tail gilt nicht nur für Internet-Shops. Es wird auch für kleinere Seiten verwendet. Bei der Auswahl von Schlüsselwörtern berücksichtigen SEO-Unternehmen normalerweise drei grundlegende Merkmale:

  • Anzahl der Suchanfragen, ie durchschnittliche monatliche Anzahl der Suchanfragen für ein bestimmtes Schlüsselwort bei Google. Je höher die Zahl, desto mehr potenzielle Kunden kann man mit diesem Wort auf die Internetseite leiten,
  • Konkurrenz, d.h. wie viele Unternehmen möglicherweise an der Suchmaschinenoptimierung einer bestimmten Phrase/eines bestimmten Schlüsselworts interessiert sind,
  • Relevanz – Je besser das Schlüsselwort zu deinem Produkt oder Dienstleistung passt, desto wahrscheinlicher wird es sein, dass Nutzer, die deine Seite mit diesem Schlüsselwort gefunden haben, tatsächlich zu deinen Kunden werden.

SEO Entwicklung

In der frühen Phase der SEO-Entwicklung konzentrierten sich die Unternehmen auf die Suchmaschinenoptimierung von Schlüsselwörtern mit vielen Suchanfragen. Damals gab es noch nicht so viel Konkurrenz, was es einfacher machte, ein Top10-Suchergebnis zu erhalten. Die Relevanz war auch noch von geringerer Bedeutung. Bei einer großen Anzahl von Eingängen mit allgemeinen Schlüsselwörtern bestand die Möglichkeit, dass einige Benutzer tatsächlich das fanden, wonach sie suchten, und zu deinen Kunden wurden. Doch seitdem hat sich vieles geändert. 1996 gab es rund 250.000 Seiten im Internet, heute sind es mehr als 1 Milliarde!

Seitdem hat die Konkurrenz zwischen Produkten, Dienstleistungen, Seiten und Vermarktern, die versuchen, Seiten für die beliebtesten Schlüsselwörter zu positionieren, enorm zugenommen. Gleichzeitig haben sich Suchmaschinenalgorithmen weiterentwickelt. Ende der neunziger Jahre konnte man mit einem Linkpaket in die Top10 gelangen. Heute könnte es als Spam betrachtet werden und mehr Schaden als Nutzen verursachen. Aus diesem Grund ist es für kleine und mittelständische Unternehmen heutzutage äußerst schwierig, ihre neuen Seiten in die Top-10-Suchergebnisse für konkurrenzfähige Schlüsselwörter zu gelangen, die von älteren Seiten oder von großen Unternehmen verwendet werden. Die Positionierer konzentrierten sich auf andere Hauptmerkmale – Relevanz und Konkurrenz.

Gleich dem Konzept von Long Tail konzentrieren sich SEO-Agenturen auf Nischen-Schlüsselphrasen, die in der Regel aus drei oder mehr Wörtern bestehen und aufgrund der geringeren Konkurrenz viel einfacher zu positionieren sind. Der Nachteil einer solchen Suchmaschinenoptimierung kann jedoch sein, dass einzelne lange Schlüsselphrasen normalerweise eine viel geringere Anzahl von Suchanfragen aufweisen als Schlüsselwörter, die aus 1 oder 2 Wörtern bestehen. Man sollte jedoch darüber nachdenken, weil bei Long-Tail-Suchmaschinenoptimierung der Preis für die Kundengewinnung deutlich niedriger liegen kann.

Die durchschnittliche Länge der Google-Anfrage steigt seit Jahren.

Man kann Nischenphrasen leichter positionieren

Nehmen wir an, dass du eine Werkstatt in Breslau, die auf die Reparatur französischer Automarken spezialisiert ist, betreibst. Vor einigen Jahren konnte man noch mit dem Wort „Autowerkstatt“ suchen, das 22200 Mal im Monat gesucht wird. Wenn man das Wort „Autowerkstatt“ in das Suchfeld eingibt, zeigt Google ungefähr 10 Millionen Seiten an.

Um in die Top10 zu gelangen, müsstest du alle 10 Millionen Seiten besiegen. Das ist schwierig und teuer. Weil dein Unternehmen auf dem Breslauer Markt tätig ist, ist es auf jeden Fall besser, eine genauere Phrase zu wählen, z.B. „Autowerkstatt Breslau“ mit 1.900 Suchanfragen. Das ist wahr – es hat deutlich weniger Suchanfragen, aber auch viel weniger Konkurrenz. Man muss sich nicht auf eine Phrase beschränken. Bei Long Tail können Dutzende von ihnen sein (manchmal Hunderte und Tausende). Im Falle einer Autowerkstatt könnte man die Ausdrücke aus der Tabelle daneben berücksichtigen.

Höhere Chance auf Konversion

Nischenphrasen aus dem Long Tail werden von Kunden zu einem anderen Zeitpunkt des Einkaufszyklus gesucht. Sie haben in der Regel spezifischere Erwartungen an die Kunden, die allgemeine Ausdrücke verwenden. Deshalb sind die Kaufchancen höher. Unabhängig von der Quelle (organische oder bezahlte Suche) sind die Schlüsselwörter, die eine große Anzahl von Besuchen generieren, nicht unbedingt umsatzbringende Wörter.

Zurück zu unserem Beispiel des Breslauer Unternehmens – man kann nicht vorhersagen, wonach genau die Nutzer suchen, die in Google den Begriff „Autowerkstatt“ eingeben. Wir wissen nicht, welche Reparaturen sie durchführen möchten, welche Art von Auto sie haben und wo sie sich letztendlich befinden. Diese Phrase ist zu allgemein und gibt nicht genügend Informationen über die Absichten der Benutzer. Wenn jedoch jemand nach einem bestimmten Ausdruck „Renault Breslau Autoservice“ sucht, wissen wir, was er benötigt. Besucher, die solche spezifischen Ausdrücke verwenden, konvertieren (oder ändern) wahrscheinlicher zu deinen Kunden als Benutzer, die allgemeine Schlüsselwörter eingeben.

Wie lang ist der Long Tail?

Wie viel Besucheranzahlist im Long Tail? Laut der im MOZ-Blog veröffentlichten Hitwise-Studie können lange Schlüsselwörter bis zu 70% des gesamten Suchverkehrs ausmachen.

Ein bisschen Geschichte

Das Konzept von Long Tail wurde von Chris Anderson im Oktober 2004 in einem Artikel für das Wired-Magazin formuliert, in dem einige Geschäftsmodelle beschrieben worden sind, die bei Unternehmen wie Amazon oder Netflix beobachtet wurden. Er schrieb unter anderem:

Laut der Long-Tail-Theorie konzentrieren sich unsere Kultur und Wirtschaft zu Beginn (an vorderster Front) der Nachfragekurve immer weniger auf eine relativ geringe Anzahl von Treffern (Hauptprodukte und -märkte) und richten sich zunehmend auf die große Anzahl von Nischen im unteren Teil (Tail) der Kurve. (…) Diese Millionen von Nischen bilden den Long Tail, der bis vor kurzem zugunsten von den vordersten Treffern vernachlässigt wurde.

Quelle: wired.com

Erhöhe die Sichtbarkeit deiner Seite für Long Tail-Schlüsselwörter!

Wenn du Inhaber eines Internet-Shops oder einer Seite zu verschiedenen Themen bist, schau nach, für wie viele Schlüsselwörter du in der Suchmaschine sichtbar sein kannst. Frag uns nach dem Long-Tail-SEO-Angebot. Diese Suchmaschinenoptimierungsstrategie bietet dir einen wertvollen und gut konvertierbaren Datenverkehr, der weitaus weniger anfällig für Änderungen der Google-Algorithmen ist als der aus mehreren gängigen Phrasen.